Kunst trifft digital – Mit Licht, Farbe und guten Apps im Kita-Atelier spielen

 

 

 

 

Digitale Medien entführen Kindern von heute in immer echter wirkende virtuelle Räume. Um zu verstehen, was der Unterschied zwischen echt und echt gut nachgemacht ist, müssen Kinder selber Medienarbeit machen und austesten, welche Möglichkeiten moderne Technik gibt, um virtuelle Räume zu schaffen.

In meinen Workshops zu digitalen Medien in Kindergarten und Grundschule probieren wir aus, wie man mit Beamer, Tablet-Computer und einfachen Apps mit Kindern “virtuelle Welten” herstellen kann: Ergebnisse sind bespielbare Bilder-Projektionen und verschiedene Formen von kleinen Trickfilmen – und ganz bestimmt die Erkenntnis, dass man kein Computerfreak sein muss, um Technik kreativ mit Kindern zu nutzen!

Inhalte:

  • Über Medien-Kindheit heute sprechen – und geeigneten Umgang damit.
  • Mit dem Beamer Bespielbare Landschaften projizieren.
  • Spielideen mit Tablet und Beamer entwickeln.
  • Erproben einfacher Apps zur Herstellung kurzer Trickfilmsequenzen mit Knetmännchen und Co
  • Beratung zu Grenzen und Chancen digitaler Medien im Kindergarten

Dauer:

1 – 2 Tage

Literaturtipp:

Antje Bostelmann und Michael Fink: Digital Genial. Erste Schritte mit Neuen Medien im Kindergarten. Bananenblau 2014, ISBN  978-3-942334-36-5